Mittwoch, 30 September 2020 16:46

Tomatensugo

geschrieben von
Artikel bewerten
(1 Stimme)

In meinem kleinen Tomatengewächshaus wachsen dieses Jahr sehr viele leckere und aromatische Tomaten.

Da ich nicht jeden Tag Tomaten essen möchte, konserviere ich mir diesen leckeren Geschmack durch ein einfaches Tomatensugo.

Die Herstellung ist in meiner Küche dank eines Hochleistungsmixers wirklich nicht sehr aufwendig und Bedarf keiner großen Vorbereitung.

Solltest Du so etwas nicht zur Verfügung haben, dann empfehle ich Dir die Tomaten zuvor zu häuten.

Bei diesem Rezept habe ich einen Hauch von Zucker verwendet (aber es war Rohrohrzucker)

Du kannst das Sugo sehr schön als Grundlage für diverse Tomatensaucenrezepte (auch auf Pizza) verwenden.

Und jetzt zum Rezept:

 

Einfaches Tomatensugo

Zutaten: ca. 1,5 Liter

Kokosöl, zum Andünsten

1 - 2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 kg Tomaten, in Stücke geschnitten

wenig Zucker, nimmt den Tomaten die Säure

Basilikum, je nach Belieben

Salz, nach Geschmack

Pfeffer, nach Geschmack

 

Zubereiten

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und mit dem Kokosöl glasig andünsten.

Tomaten und Gewürze zugeben und ca. 20 – 25 Minuten köcheln lassen. Nach ca. 10 Minuten den Deckel vom Topf entfernen, so dass Flüssigkeit verdampfen kann.

Anschließend alles im Hochleistungsmixer pürieren und abschmecken.

Wer keinen Mixer zur Verfügung hat, sollte die Tomaten zuvor häuten (eingeritzt kurz in kochendem Wasser blanchieren).

Sauce in abgekochte saubere Schraubgläser füllen, das Vakuum zieht den Deckel zu.

Gelesen 214 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 30 September 2020 16:56

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.