Mittwoch, 02 September 2020 15:24

leckere Pflaumenzeit, zuckerfrei

geschrieben von
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Ende August beginnt die Zwetschgenzeit und da lechzt mein Herz und mein Gaumen nach leckerem Pflaumenkuchen.

Normal backe ich diesen ganz klassisch mit Mehl (Vollkornmehl) und Hefe. Da ich seit Januar auf raffinierten Zucker verzichte und auch versuche das Getreide etwas einzuschränken, habe ich ein Rezept aus der LCHF-Küche (Low Carb High Fat) so verändert, dass es zu meinen Bedürfnissen passt.

Der Kuchen schmeckt mir und meiner Familie sehr gut, und er macht richtig satt. Mit Sahne ist bzw. war es wirklich ein „Träumchen“.

Hinterlasse mir ruhig einen Kommentar, wie Dir der Kuchen geschmeckt hat.

Und jetzt zum Rezept:

 

Pflaumenkuchen LCHF

Zutaten: für 9 Stücke, 25 Min., Backzeit 45 min, Tarteform

120 g Butter

4 Eier

120 - 150g sehr reife Banane

Salz

30g Kokosmehl oder gemahlene Kokosrasplen

120g Mandelmehl

2 TL Flohsamenschalen

1 TL gemahlene Vanille

1 TL gemahlener Kardamom

2 TL Zimtpulver

1/4 TL Koriander

25 frische Pflaumen, gewaschen und entsteint

Zubereiten

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Tarteform mit Butter einfetten und dünn mit Mandelmehl ausstreuen.

Die Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Eier, Banane und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät in 5-7 Min. cremig aufschlagen. Die Butter unter Rühren langsam dazu fließen lassen.

Beide Sorten Mehl mit Flohsamenschalen, Vanille, Kardamom, Zimt und Koriander gut mischen und in zwei Portionen unter die Eimischung rühren.

Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Die Pflaumen mit der Schnittseite nach oben auf den Teig legen und leicht andrücken

Den Kuchen im Ofen (Mitte) ca. 45 Min. backen, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Der Kuchen schmeckt lauwarm mit Schlagsahne besonders lecker.

Gelesen 273 mal Letzte Änderung am Samstag, 05 September 2020 13:43

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.