Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web024/d2/01/56992001/htdocs/puravidaleben/plugins/system/helix3/core/classes/menu.php on line 89
Rezepte

Rezepte (6)

Rezepte aus der basischen Fastenküche bzw. vollwertige oder vegane Rezepte

Mittwoch, 16 Oktober 2019 16:05

Chili sin carne

geschrieben von

Am Wochenende brachte ich zu einer Feier ein veganes Chili sin Carne mit. Erstauntes Fragen, was denn in diesem Chili Topf sei und ob es wirklich vegan sei, konnte ich nur bestätigen.

Hier jetzt das Rezept für 4 Personen:

 

130 g geschroteter Grünkern

150 g Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

mind. 1 rote Chili

2 Eßl. Olivenöl

 

Alles klein schneiden und gut anbraten, es darf etwas duften.

Würzen mit:

 

1 Teel. getr. Thymian (gerne auch frisch, wenn erhältlich, dann etwas mehr nehmen)

1 Eßl Basamilco Essig

1 Teel. Salz

50 g Tomatenmark

1 L passierte Tomaten

200 ml Wasser

1 Löffel Gemüsebrühe bzw. 1 Würfel

1 rote Paprika, gewürfelt

 

Alles zugeben und mindesten 30 Minuten leicht köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren, damit der Grünkern nicht anbrennt. Sollte das Chili zu fest werden einfach etwas Wasser zugeben.

 

1 Dose Kidneybohnen, bei Bedarf auch gerne 2 Dosen

1 Dose Mais

zugeben und nochmals 5 Minuten leicht köcheln lassen, dann mit Brot servieren.

 

Bild: Pixabay von Markus Spiske

Sonntag, 25 August 2019 13:01

Tomaten-Sugo

geschrieben von

Tomaten-Sugo

Heute lachten mich auf einem Bauernmarkt leckere Tomaten an und so kaufte ich ein Körbchen von diesen wunderbar, duftenden Strauchtomaten.

Aus den Tomaten bereitete ich ein Sugo, um den Geschmack des Sommers in Gläsern einzufangen.

Das Sugo ist eine wunderbare Grundlage um eine Pastasauce herzustellen. Oft verwende ich es auch um meine Gemüsenudeln darin in der Pfanne zu schmoren.

Für das Sugo habe ich nur wenige Zutaten benötigt und hatte nach ca. 1h sechs Gläser (ca. 300 ml) gefüllt.

Hier sind die Zutaten:

1,5 kg Tomaten

200 - 250g Staudensellerie

3 Zwiebeln, ca. 300g

3 Knoblauchzehen

1 Essl brauner Zucker, ca. 20g

2 TL Salz

10 schwarze Pfefferkörner

6-8 Stängel Thymian, abgezupft alternativ einen 1 TL getrockneten verwenden

5 Stängel Oregano, abgezupft

2 Lorbeerblätter

2 Essl Olivenöl

1 Dose Pizzatomaten (400g)

ca. 6 Gläser a 300 – 400 ml

 

Zubereitung

Zuerst solltest Du die Tomaten häuten. Dazu bringst Du einen Topf mit ausreichend Wasser zum Kochen, schneidest die Haut der Tomaten kreuzförmig ein und gibst diese ca. 1 Minuten ins kochende Wasser. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und sofort kalt abschrecken.

Jetzt lassen sich die Tomaten einfach häuten. Halbiere die Tomaten und entferne den Tomatenstrunk.

Gewürze mit einem Küchenhäcksler zerkleinern.

Knoblauch und Zwiebeln schälen. Staudensellerie ebenfalls klein schneiden und mit den Zwiebeln und dem Knoblauch klein hacken.
Im Öl einige Minuten andünsten.

Gewürze, Tomatenstücke und Pizzatomaten zugeben. Alles verrühren und aufkochen.

45 Minuten mit offenem Deckel köcheln lassen, je nach Belieben etwas an pürieren, abschmecken und in die bereit gestellten Gläser füllen und direkt verschließen.

Das Tomaten-Sugo hält sich ca. 6 Monate.

Mittwoch, 16 Januar 2019 13:23

Linsen mit Rosenkohl aus der Pfanne

geschrieben von

Linsen mit Rosenkohl aus der Pfanne

Zutaten für 2 Personen

6 getrocknete Tomaten
2 EL Rosinen
60 ml Weißwein
400 g Rosenkohl
Salz, Pfeffer (Mühte)
100 g Berglinsen
2 EL Öl
1 TL Honig 
1 TL geriebener Meerrettich (frisch oder Glas) 
1 EL Balsamico Essig
eventuell glatte Petersilie

 

Tomaten in Streifen schneiden und mit den Rosinen im Wein einweichen. Rosenkohl putzen, naschen und in kochendem Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 12 Minuten bissfest garen, abgießen und etwas abkühlen lassen.

Während der Rosenkohl kocht, die Linsen separat in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen (erst später salzen). Tomatenmix durch ein Sieb abgießen, den Wein dabei auffangen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Rosenkohl darin ca. 4 Minuten kräftig anbraten. Tomaten und Rosinen ca. 1 Minute mitbraten und mit Weinsud ablöschen. Linsen untermischen.

Mit Honig, Meerrettich, Essig und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit Petersilie garnieren.

 

Quelle: in Anlehnung an "Low carb, das Goldene von GU", GU-Verlag, 2. Auflage 2018
Bild: Pixabay von Rita E

Mittwoch, 28 März 2018 05:30

basische Fenchel-Süßkartoffelsuppe

geschrieben von

4. März 2018
Heute wurde im familienforum edith stein gekocht und geschlemmt, natürlich alles basisch, während unserer Basenfastenwoche!
Anbei das Rezept der Fenchel-Süßkartoffelsuppe (4 Personen):

Mittwoch, 28 März 2018 05:20

Fasten und ketogene Ernährung

geschrieben von

1. März 2018
Wissen Sie was das Buchingerfasten mit der ketogenene Ernährung gemeinsam hat?
Meine Buchingerfastengruppe wird dies bei unserem heutigen Treffen erfahren.

Mittwoch, 28 März 2018 05:09

Gemüsebrühe selbstgemacht

geschrieben von

Gestern Abend fand die Auftaktveranstaltung "Schlemmend fasten" im neuen Edith-Stein-Haus statt. 
Wir hatten während des Treffens schon einen regen Austausch und so möchte ich ein Rezept für eine selbstgemachte Brühe weitergeben:

© 2018 BalusTraining. All Rights Reserved. Designed By Creative3zehn